Isolierstücke

braun stahl pipe tec – Isolierstücke Type ISG, Type IML, und Type ISN sind Monoblock – Isolierstücke

Standard- und Sonder-Designs sind erhältlich, hier einige Möglichkeiten:

  • für den Einbau in Stahlrohrleitungen – Edelstahl, schwarzer Stahl und Kupfer
  • zur elektrischen Trennung der Rohrleitung innerhalb des kathodischen Korrosionsschutzes oder zur galvanischen Trennung von „Schwarz-Weiß-Verbindungen“
  • Monoblock-Pipeline-Komponente, die im Werk geprüft ist, die direkt in die Rohrleitung eingeschweisst, oder eingeflanscht werden kann, ohne eine vorherige Demontage auf der Baustelle
  • kraftschlüssige Verbindung
  • mit Anschweissenden, mit verlängerten Anschweißenden für das Spannungsarmglühen der Baustellennähte, mit Flanschanschluss, mit Schneidring-Verschraubung, mit Innen- und Aussengewinde
  • Designs möglich für alle Druckstufen
  • Designs für alle Nennweiten – Durchmesser von 6 mm bis 2000 mm
  • Designs erhältlich auch für zusätzliche äußere Kräfte – wie z. B. Biegung bis 90% der Streckgrenze des Anschlussrohres, Torsion bis 10% der Streckgrenze des Anschlussrohres, Axiale und Querkräfte nach Kundenanforderungen, für Lastwechsel- und Erdbebenanforderungen
  • Design für Temperaturbereiche von -50°C bis 200°C
  • Design und Materialauswahl für alle Medien: Gas, Trink-und Abwasser, Salzwasser, Öl, Sauergas, Kerosin, Benzin, Erdgas, Propan, Butan, Äthylen, Sauerstoff, Stickstoff, Ammoniak, Schwefel, Multi-Medien, und andere
  • Elektrische Isolation möglich mit Duroplasten, Keramik, Emaille
  • für den Einbau oberirdisch, unterirdisch, Offshore, unter Wasser, in explosionsgefährdende Bereiche ATEX Zone 1 (DGRL 94/9/EC)
  • mit aussenliegender und demontierbarer, geprüfter Ex-Funkenstrecke nach EN 60079-0, EN 60079-1, EN 60079-31 für ATEX Zone1
  • elektrischer Widerstand von einem Rohrende zum anderen Rohrende von 50 MegOhm bis 200 MegOhm (Gleichstrommessung bei 500 V oder 1000 V)
  • elektrische Durchschlagsfestigkeitsprüfung bei 5000 Volt (50 Hz), Auslegung für 20.000 Volt
  • Außen- und Innenbeschichtungen mit PU, Epoxydharz, Gummi, Emaille, PTFE, und nach Kundenwunsch
  • Stahlwerkstoffe nach EN, ASTM, API, ASME und internationalen Normen mit Abnahmeprüfzeugnissen nach EN10204- 3.1 oder EN10204-3.2
  • Abnahme und Prüfungen der Isolierstücke nach Druckgeräterichtlinie EG-Richtlinie 97/23, TRFL (Technische Regeln für Rohrfernleitungen), EN1594, DIN 2470 Teil1, ASME Code, API, ASTM, NEN 3650-2:2012 (Eisen voor buisleidingsystemen), AD2000 und anderen internationalen Normen und Kundenspezifikationen.

Mögliche Prüfungen: Wasserdruckprüfung, Luftdruckprüfung, Helium-Dichtheitsprüfung, elektrische Widerstandsprüfung, elektrische Hochspannungsprüfung, Röntgenprüfung, Ultraschallprüfung, Farbeindringprüfung, Schichtdickenprüfung, Haftungsprüfung, Porenprüfung, Positive Material-Identifikationsprüfung, Mechanische Prüfung am fertigen Isolierstück mit Biegemomenten, Torsionsmomenten, Thermische und hydraulische Lastwechselprüfung, alle zerstörenden Schweißnahtprüfungen, Härteprüfungen, und andere nach Anfrage.